Tolle Ideen zur Bodendekoration

Die ganze Wohnung ist eingerichtet und alles steht an seinem Platz. Trotzdem klaffen zwischen den Möbeln noch große Lücken, die sich scheinbar nicht füllen lassen. Bis jetzt!

Denn mit unseren Tipps zur gelungenen Bodendeko übertrumpft ihr Boden jegliche Einrichtungsgegenstände und wird zum Augenmerk in Ihrem Zuhause.

Bodenvasen als Blickfang

Bodenvasen stellen eine gute Möglichkeit dar, kahle Flächen am Boden mit wenig Aufwand verschwinden zu lassen. Wählen Sie Pflanzen mit langen Wedeln, die zu allen Seiten hinreichen, um viel Fläche auf einmal abzudecken. So haben Sie mit geringem Materialeinsatz viel Bodenfläche genutzt.

bodenvase-holz

Auffällige Stücke aus Aluminium oder anderen Materialien sollten besser für sich stehen, da es sonst schnell zu viel wird.

xxl-bodenvase

Übrigens sind alte Milchkannen eine ausgezeichnete Alternative für herkömmliche Bodenvasen. Sie besitzen besonders viel Charakter und können auch draußen zum Einsatz kommen.

alte-milchkanne

Ungewöhnliche Bodendeko aus Holz

Sie glauben gar nicht, was sich alles aus Holz machen lässt. Skulpturen, Kerzenständer, Holzkugeln oder auch ganze Märchenwälder.

teak-tannenbaeume

Diese Tannenbäume aus recyceltem Teakholz sorgen für staunende Blick und bringen Sie ins Schwelgen. Fast fühlt man sich wie ein Riese, der durch einen verwunschenen Wald schlendert. Passend zur Jahreszeit können Sie die Bäume umdekorieren, im Winter zum Beispiel mit Kunstschnee und weihnachtlichen Figuren. Hervorragend dazu wären einige dieser XXL Holzsteine, um die volle Fläche des Bodens zu nutzen.

holzsteine-bodendeko

Sollten Sie nicht über ausreichend Platz verfügen, um so eine kleine Landschaft aufzubauen, empfiehlt sich eine einzelne Holzskulptur zur Verschönerung des Bodens. Dieser Pferdekopf ist ein imposanter Blickfang, der ganz ohne Beiwerk auskommt.

deko-pferd

Ist die Bodendekoration eine echte Herzensangelegenheit, zeigen Sie dies doch mit einem Set aus Holzherzen.

holzherz

Einzelne Teakstücke wurden so zusammengesetzt, dass sie eine Herzform ergeben. Ein massiver Sockel sorgt für einen festen Stand.

Im Badezimmer ist meist nicht viel Platz, weshalb die Bodendeko eher schmal sein sollte. Perfekt sind Leitern aus Teak oder Bambus, die als Klamotten- oder Handtuchhalter genutzt werden können.

deko-leiter

Kerzenständer und Windlichter für mehr Licht von unten

Dunkle Ecken am Boden lassen sich durch Kerzenlicht aufhellen und sorgen abends für ein gemütliches Stimmungslicht. Besonders schick im Industriedesign mit großer Glasfront.

laterne

Wenn Sie es etwas verträumter mögen, setzen Sie auf astförmige Kerzenhalter wie dieses Exemplar aus Aluminium. Die Äste sind mit schönen Details verziert und sogar einige Vögel sind nachgebildet worden.

bodendeko-leuchter

Ein sehr ungewöhnliche Alternative zu den herkömmlichen Kerzenhaltern sind XXL-Kerzen aus Bambus. Das Wachs wurde in die Öffnungen der Bambusrohe eingelassen und sorgt für exotisches Flair in den eigenen vier Wänden.

bambuskerzen

Die Bodenfläche mit Körben dekorieren

Körbe: Bodendeko und Staufläche in einem. In kleinen Wohnungen verschenken Sie keinen Platz und haben dennoch eine Möglichkeit, den Boden dekorativ zu gestalten. Gerade im Set bieten Rattankörbe viele Gestaltungsmöglichkeiten und können bei Nichtgebrauch einfach ineinandergesteckt werden.

rattsankoerbe-deko

Auch Magazine lassen sich so ohne Weiteres verstauen.

magazinkorb

Klein, gutaussehend und praktisch sind Türstopper. Sie halten nicht nur Türen offen oder verhindern ein Zusammenprallen mit der Tür, sondern sind auch echte Deko-Geheimtipps.

tuerstopper-bodendeko

Weitere Tipps zur Dekoration Ihres Bodens

- Bodendeko ist vielleicht mehr als andere Wohnaccessoires dem Befall durch Staub ausgesetzt. Damit Sie es beim Putzen leichter haben, stellen Sie nicht alles zu. Lassen Sie zwischen den einzelnen Deko-Gegenständen ausreichend Platz, um sie leicht verrücken zu können, um darunter staubzusaugen.

- Accessoires aus Holz mit vielen Ecken und Kanten können Sie mit dem Staubsauger vorsichtig absaugen.

- Sind Kinder im Haushalt, sollten Sie darauf achten, dass keine spitzen oder losen Kleinteile zur Gefahr werden. Auch bei anfälliger Bodendeko wie Vasen oder Skulpturen, die umgeschmissen werden können, sollte aufgepasst werden. Stellen Sie in diesem Fall die Deko-Objekte besser auf einen stabilen Schrank, an den die Kinder nicht hinkommen.

Wir hoffen, Ihnen nun genug Inspiration für die Bodendekoration gegeben zu haben und wünschen viel Spaß bei der Umsetzung Ihrer Ideen!

Weitere Tipps und Vorschläge können Sie uns gerne in die Kommentare schreiben.

Folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag mehr zu verpassen.

Das könnte Sie auch interessieren:

- Wandgestaltung

- Raumgestaltung

- Industrial Style

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.