Klebereste von Plastik entfernen (10 Tipps gegen klebrige Rückstände)

Egal ob auf einem Möbel oder einem Küchenbehälter, Klebereste auf Plastik sind lästig und stören die Optik. Daher zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag, wie sich Klebereste ganz einfach von Plastik entfernen lassen.

Die Tipps sind nicht nach Effizienz angeordnet und können bei Bedarf miteinander kombiniert werden, um die Klebstoffreste vollständig zu entfernen.

Tipp 1: Klebereste mit warmem Wasser ablösen

Befinden sich die Kleberreste auf einem Plastikbehälter, können Sie diesen einfach in ein Bad mit heißem Wasser geben. Die Hitze löst den Kleber, wodurch Sie die Aufkleber leichter abziehen können.Verbrennen Sie sich beim Herausholen aber nicht die Hände.

Wenn Sie anschließend etwas Öl auf die Klebstoffreste geben, lassen sie sich noch leichter vom Plastik entfernen.

Tipp 2: Mit Lackverdünner die Klebereste vom Plastik lösen

Lackverdünner ist besonders stark, daher sollten 5 bis 10 Minuten Einweichzeit reichen. Drücken Sie ein mit Lackverdünner getränktes Tuch auf die Oberflächen mit den klebrigen Rückständen und weichen sie ein (Handschuhe anziehen!). Danach sollten die Klebereste sich mit einer Kreditkarte oder ähnlichem vom Plastik entfernen lassen.

Testen Sie vorsichtshalber die Wirkung des Lackverdünners auf die Oberfläche an einer nicht einsehbaren Stelle. Behälter, die mit Lebensmittel in Berührung kommen, sollten danach gut abgespült werden.

Tipp 3: Waschbenzin gegen Kleberreste auf Plastik

Sollten Sie etwas Waschbenzin zu Hause haben, weichen Sie den Aufkleber ein und reiben ihn mit einem flachen Gegenstand ab.

Tipp 4: WD-40 Alleskönner

WD-40 ist ein echter Alleskönner im Haushalt, auch beim Entfernen von Kleberesten auf Plastik zeigt das Öl Wirkung. Sprühen Sie die klebrigen Stickerreste einfach ein und lassen das Öl kurz einziehen. Danach sollten sich die Kleberreste abrubbeln lassen. Für ein noch besseres Ergebnis, können Sie die Kleberreste vorher mit warmem Wasser anfeuchten.

Tipp 5: Nagellackentferner

Sollten Sie einen Nagellackentferner mit Aceton zu Hause haben, weichen Sie die klebrigen Rückstände auf dem Plastik damit ein und rubbeln sie anschließend ab.

giesskanne-aufkleber

Tipp 6: Mit Speiseölen die Klebereste einweichen

Nehmen Sie ein einfaches Oliven-, Sonnenblumen- oder auch Babyöl, was auch immer Sie gerade zur Hand haben. Tränken Sie ein Papiertuch im Öl und pressen es dann auf die Klebereste auf dem Plastik. Kleinere Gegenstände können Sie auch in ein Ölbad geben. Kurz warten und dann abziehen.

Tipp 7: Mayonnaise

Auch Mayonnaise enthält eine Menge Fett. Reiben Sie die Klebereste damit ein, lassen die Mayo gut einziehen und reiben Sie anschließend ab. Der Trick funktioniert natürlich auch mit Erdnussbutter, normaler Butter oder anderen ölhaltigen, fettigen Aufstrichen.

Tipp 8: Backpulver und Wasser

Mischen Sie eine Paste aus Backpulver und Wasser zusammen. Die Konsistenz sollte an Zahnpasta erinnern. Reiben Sie damit übriggebliebene Klebereste von Aufklebern oder Preisschildern ein. Nach einer kurzen Einwirkzeit von 3 bis 5 Minuten, sollten sich die klebrigen Überbleibsel einfach vom Plastik entfernen lassen.

Tipp 9: Radiergummi

Manchmal kann es helfen, die Stickerreste und Aufkleber mit einem normalen Radiergummi zu bearbeiten. Verwenden Sie am besten einen hellen Radiergummi. Vorsicht: Durch das Radieren können Schlieren entstehen. Testen Sie die Wirkung auf die Plastikoberfläche also vorher an einer nicht einsehbaren Stelle oder greifen Sie auf eine der anderen Methoden zurück.

Tipp 10: Fön und Pinzette

Aufkleber sollten Sie am besten in einem Stück abziehen. Föhnen Sie das Etikett mit heißer Luft an und versuchen Sie dabei, eine der Kanten zum Einknicken zu bringen. Sobald sich eine Kante löst, halten Sie den Strahl so darauf, dass die Hitze unter den Aufkleber gelangt. Ziehen Sie nun vorsichtig am Aufkleber, während sie mit der anderen Hand weiterföhnen. Achtung: Nicht die Finger verbrennen!

Fazit:

Klebereste auf Plastik lassen sich meist mit öl- oder alkoholhaltigen Flüssigkeiten sauber und rückstandslos entfernen. Auch Hitze erweist sich als wirkungsvoll. Passen Sie aber auf, dass Sie nicht zu viel Hitze anwenden.

Welche Tipps haben Sie, um Kleberreste rückstandslos von Plastikoberflächen zu entfernen?

Schreiben Sie uns diese in die Kommentare!

Das könnte Sie auch interessieren:

- Klebstoffreste von Metall ablösen

- Holzgeruch von Möbeln entfernen

- Flecken auf dem Sofa entfernen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.