8 geniale Tipps, um Platz in der Küche zu sparen

Küche zu klein, Gästeliste zu groß?

Mit diesen Tipps lässt sich eine Menge Platz in der Küche sparen.

1. Die Schneidefläche vergrößern

In kleinen Küchen hat man oft das Problem, dass neben Töpfen und Schüsseln kaum noch Platz zum Schneiden der Zutaten bleibt. Um Platz zu sparen, integrieren Sie ein extra Schneidebrett unter der Arbeitsplatte oder verwenden Sie eines, das sich in den Waschbecken klemmen lässt. So können Sie es nach dem Schneiden ganz einfach abwaschen.

ausfahrbares-schneidebrett

Quelle: Wood Mode

2. Mit Magneten arbeiten

Magnete in der Küche sind unheimlich praktisch für die verschiedensten Dinge. An Magnetleisten lassen sich zum Beispiel die Messer aufhängen, Gewürze in magnetischen Dosen können am Kühlschrank angebracht werden oder Sie nutzen magnetische Hacken, um Tassen und Handtücher aufzuhängen.

magnetische-gewuerzaufbewahrung

Quelle: Instructables

3. Nischenregale nutzen

Selbst bei den kleinsten Küchen finden sich oft ungenutzte Nischen, die auf den ersten Blick wie verschwendeter Platz wirken. Vielleicht haben Sie Glück und finden ein passendes Nischenregal mit Rollen, das in die Lücke passt. Nehmen Sie eines, das sich nach vorne hin öffnen lässt, um es nicht immer ganz herausfahren zu müssen.

nischenregal-kueche

Quelle: meinekleinewohnung.de

4. Hängeregale aufhängen

Hängeregale oder auch Hängetaschen machen selbst die Rückseiten von Türen nutzbar. Denken Sie nur mal darüber nach, wie viel Platz Sie dort verschenken. Ob Gewürze, Tassen, Lebensmittel oder Besteck, die Möglichkeiten sind grenzenlos. Beschränken Sie sich nicht nur auf die Zugangstüren, sondern wenden Sie dasselbe Prinzip auch bei allen Vorratsschränken an. 

haengetaschen-kueche

Quelle: Amazon

5. Ausfahrbare Stühle

In kleinen Single-Küchen ist es immer schwierig, auch noch einen Esstisch mit Stühlen unterzubringen. Stattdessen beweist HouseBeautfiul, dass solche ausfahrbaren Hocker ihren Zweck genauso gut erfüllen. So sparen Sie eine Menge Platz in der Küche, den Sie wiederum für andere Dinge nutzen können.

platz-sparen-kueche

Quelle: House Beautiful

6. Schrankfächer aufteilen

Unterschränke bestehen meist aus einem riesigen Fach, wodurch viel Platz verschenkt wird. Teilen Sie die Fächer also besser in mehrere große Abschnitte auf, indem Sie kleine Regale und Schubladen integrieren.

schrankaufteilung

Quelle: Good Home Design

 

7. Stauraum an die Wand verlagern

Kaufen Sie solche Küchenutensilien, die sich am Griff aufhängen lassen und installieren Sie Stangen und Haken an der Wand, um sie dort platzsparend unterzubringen. Hängen Sie dort all die Dinge auf, die Sie häufig verwenden, so sparen Sie auch Zeit beim Kochen.

haengeaufbewahrung

Quelle: makespace

8. Den Platz unterhalb der Decke nutzen

Ob über Türen oder Fenstern, der Platz unterhalb der Decke wird meistens nicht ausgenutzt. Bringen Sie dort Regale an und verstauen Geschirr und Zutaten, welches Sie weniger häufig brauchen.

regal-unterhalb-von-decke

Quelle: BuzzFeed

Das waren unsere Tipps zum Platz sparen in der Küche. Schreiben Sie uns Ihre Ideen in die Kommentare!

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Tags: Anleitung, Tipps

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.